Fehlende Werte in Diagrammen interpolieren

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Auch in Office Excel 2007 ist das interpolieren von fehlenden Werten wieder machbar. Als Grundlage soll folgendes Beispiel dienen:

Fehlende Werte in einer Tabelle

Hier sind alle Umsätze des ersten Quartals einiger Filiale dargestellt. Zu beachten ist hier, dass Köln für den Monat März nichts angegeben hat. Die Zelle ist leer. Stellt man diese Daten als Liniendiagramm dar, so kommt man zu folgendem Ergebnis:

Liniendiagramm mit fehlenden Werten

Deutlich ist die Lücke der Linie zu erkennen, die die Umsätze im Monat März darstellen soll.  Betätigen Sie in den Diagrammtools - Register Entwurf die Schaltfläche "Daten auswählen".

Der Dialog Daten auswählen in Excel 2007

Klicken Sie im Dialog "Datenquelle auswählen" auf die Schaltfläche "Ausgeblendete und leere Zellen".

Fehlende Werte in Liniendiagrammen interpolieren

Aktivieren Sie die Option "Datenpunkte mit einer Linie verbinden" und bestätigen Sie den Dialog mit OK.

Liniendiagramm mit durchgezogenen Linien bei fehlenden Werten

Die Linie wird durchgezogen.

ENDE DES WORKSHOPS