Word 2007 - Bilder exakt positionieren

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Wie kann man ein Bild so platzieren, dass der Text drumherumfließt? Wie kann man ein Bild als Wasserzeichen in den Hintergrund setzen? Diese Fragen soll dieser Beitrag klären.

Nachdem das Bild erfolgreich in den Text eingefügt wurde (siehe Artikel "Bilder einfügen"), können wir uns nun dem positionieren von Bildern widmen. Ausgangssituation ist das eingefügte Bild im Beispieltext von Word, so wie sie im vorherigen Artikel erzeugt wurde.

Word 2007 - Bild verkleinern

Nutzen Sie zunächst die Ziehpunkte bzw. Anfasser an den Ecken des Bildes, um das Bild auf 1/4 seiner Größe zu reduzieren.

Word 2007 - Bild ist nun kleiner

Das Bild nimmt nun nur noch 1/4 seiner Größe ein. Beachten Sie, dass das Bild wie ein Buchstabe im Text behandelt wird.

 

Textumbruch aktivieren - Bild frei positionieren

Der nächste Buchstabe schließt sofort an. Um das Bild nun frei bewegen zu können, klicken Sie einmal auf das Bild (um die Bildtools in der Multifunktionsleiste zu sehen) und wählen Sie aus den Bildtools den Befehl "Textumbruch".

Word 2007 - Bilder frei positionineren

Nutzen Sie zunächst den Befehl "Quadrat" aus der Liste der Textumbrüche.

Word 2007 - Bilder frei positionieren

Sofort bricht der Text um, und fließt brav um das Bild herum. Nutzen Sie nun die Maus, klicken Sie mitten ins Bild und halten Sie die Maustaste gedrückt. Sie können so das Bild an eine beliebige Stelle im Text ziehen.

Word 2007 - Bilder beliebig platzieren

Der Text fließt links und rechts um das Bild. Egal wo sie es hinziehen, der Text wird platz machen.

 

Das Bild hat einen Anker

Das Bild selbst wird irgenwo im Text verankert. In der Regel wird es in dem Absatz verankert, in dem es sich gerade befindet. Aktivieren Sie die Formatierungszeichen über die Schaltfläche "Formatierungszeichen ein/ausblenden" im Register "Start" der Multifunktionsleiste. Nur dann kann man den Anker sehen.

Word 2007 - Bild hat einen Anker

Der Anker kann mit der Maus durch ziehen in einen anderen Absatz gezogen werden. Was bedeutet der Anker? Wenn Sie über dem Anker Zeilen einfügen, wird der Absatz darunter und damit auch der Anker inkl. des Bildes nach untern gerückt. Wenn Sie unterhalb des Ankers Zeilen einfügen, bleibt der Anker - und damit auch das Bild - an Ort und Stelle. Das Bild hat hier seinen Anker geworfen und ist mit dem Absatz fest verbunden. Bewegt man das Bild, so wird auch der Anker entsprechend gesetzt.

Mit der Maus kann man das Bild nur grob dahinziehen, wo man es haben will. Möchten Sie das Bild exakt positionieren (also auf den mm genau), gibt es eine weitere Möglichkeit. Klicken Sie wieder auf das Bild und wählen Sie das Register "Format" den Befehl "Textumbruch".

Word 2007 - Bilder exkakt positionieren

Wählen Sie dort den Punkt "Weitere Layoutoptionen" (siehe roter Pfeil oben).

Word 2007 - Bilder exakt positionieren

Im Dialog "Erweitertes Layout" können Sie die Bildposition (genauer die Position der linken oberen Ecke des Bilders) exakt bestimmen. Sie können den horizontalen Abstand "rechts von Spalte" bestimmen. Da das Word Dokument standardmäßig einspaltig ist, ist dieses Maß gleichbedeutend mit Seitenrand, Innerer Rand und linker Rand.

Word 2007 - Bilder ausrichten

Einstellungen lassen sich für den horizontalen ...

Word 2007 - Erweitertes Layout

... und für den vertikalen Abstand eingestellt werden.

Word 2007 - Bilder horizontal ausrichten

Hier das Beispiel mit zweispaltigem Text.

Word 2007 - Bilder in mehrspaltigen Texten

Nutzen Sie die Zeit und probieren Sie die verschiedenen Möglichkeiten.

ENDE DES WORKSHOPS