EDV Workshops

Windows 7 - Datensicherung einrichten

In Windows 7 gibt es eine gute Möglichkeite seine Daten zu sichern. Gleich nach der Installation macht Windows 7 über das Wartungscenter im Infobereich (unten rechts bei der Uhrzeit) darauf aufmerksam. Sollte das kleine Fähnchen des Wartungscenters nicht sichtbar sein, versteckt es sich ggf. hinter den "Doppelpfelen" (siehe roter Pfeil in der folgenden Abbildung).

Wartungscenter - Das Fähnchen im Systray (unten rechts bei der Uhrzeit)

Ein Klick darauf und alle Symbole aus dem Infobereich (Systray) werden sichtbar.

Wartungscenter - Das Fähnchen im Systray (unten rechts bei der Uhrzeit)

Hier ist es nun zu sehen. Ein Klick darauf zeigt eventuelle Probleme an.

Wartungscenter - Das Fähnchen im Systray (unten rechts bei der Uhrzeit)

Ich sehe, dass meine Sicherungseinstellungen nicht OK sind. Da könnte man sofort drauf klicken. Ich wähle allerdings den Punkt "Wartungscenter öffnen".

Öffnen des Wartungscenters über das Start Menü

Alternativ könnt Ihr das Wartungscenter auch öffnen, wenn ihr auf die Start-Schaltfläche klickt (in den Aero-Designs ist es ja das Windows-Logo) und dann einfach "Wartungsc" reinschreibt. Dort findet Ihr das Wartungscenter sofort. Wenn es um die Datensicherung geht, reicht auch einfach das Wort "sicher" und der Punkt "Sichern und Wiederherstellen" wird gezeigt. Ich öffne hier allerdings das Wartungscenter.

Wartungscenter

Hier könnt Ihr nun alle Einstellunge vornehmen, die für einen sicheren Betrieb nötig sind.

Wenn ich über das Startmenü den Punkt "Sichern und Wiederherstellen" wähle, öffnet sich diese Anwendung sofort. Da ich bereits eine Sicherung eingerichtet haben, zeigt er mir hier nur die Meldung, dass meine externe Festplatte nicht angeschlossen ist und eine Sicherung derzeit nicht möglich ist.

Sichern und Wiederherstellung

Schaut euch in diesen Bereichen ein wenig um und lernt die Möglichkeiten von Windows 7 kennen.

Backupsoftware für Windows: Genie-soft Time

Mit Genie Timeline soll die Datensicherung schnell und einfach laufen. Im TechBlog auf stadt-bremerhaven.de wurde Gestern ein Artikel zum Datensicherungstool veröffentlicht, in dem kurz beschrieben steht welche Vorteile die Sicherung und Wiederherstellung mit Timeline hat. Für nicht kommerzielle Benutzer steht eine kostenlose Version zur Verfügung, mit der man sich auf jeden Fall ein gutes Bild über die Leistungen machen kann.

Geschwindigkeiten der Datenträger im Vergleich

Dieser Artikel soll die Geschwindigkeiten der Datenträger (lt. Spezifikationen) aufzeigen. Die angegebenen Geschwindigkeiten hängen allerdings von vielen Faktoren ab, so dass diese Angaben nur ein "Daumenwert" sind.

Technik Geschwindigkeit Anmerkung
... ATA-1 8,3 MByte/s (siehe Wikipedia )
... ATA-2 16,6 MByte/s -
... ATA-3 16,6 MByte/s -
... ATA/ATAPI-4 (1997) 33,3 MByte/s -
... ATA-ATAPI-5 (1999) 66,6 MByte/s -
... ATA-ATAPI-6 (2000) 100 MByte/s -
... ATA-ATAPI-7 (2001) 133 MByte/s -
... IDE / ATA / ATAPI
bis zu 133 MByte/s
(siehe Wikipedia)
-
... Serial ATA (S-ATA)
150 MByte/s
(siehe Wikipedia)
... Serial ATA 2 (S-ATA 2)
300 MByte/s
-
... Serial ATA 3 (S-ATA 3)
600 MByte/s
-
... eSATA (siehe Wikipedia)
... Serial Attached SCSI (SAS)
300 MByte/s
(siehe Wikipedia)
... Serial Attached SCSI 2 (SAS 2)
600 MByte/s
-
... Serial Attached SCSI 3 (SAS 3)
1200 MByte/s
-
- -
Universal Serial Bus (USB) (USB Stick Tests)
... USB 1.0 ... 12 MBit/s ... 1,5 MByte/s 1 MByte/s
... USB 1.1 ... 12 MBit/s ... 1,5 MByte/s 1 MByte/s (Chip)
... USB 2.0 (High Speed) ... 480 MBit/s ... 60 MByte/s
40 MByte/s
(siehe Wikipedia)
... USB 3.0 (SuperSpeed) ... 4,8 GBit/s ... 614 MByte/s 400 MByte/s (allround-pc.com)
... ...  Beispiel: Super*Talent USB Stick 320 MByte/s (Computerbase)
-
CD / DVD / Blu-Ray -
... CD (1x)
0,15 MByte/s

(siehe Wikipedia)
(WDR Maus)

-
... DVD (1x)
1,35 MByte/s
(siehe Wikipedia)
-
... Blu-Ray (1x)
4,5 MByte/s
(siehe Wikipedia)
... Blu-Ray (6x) Ende 2007
27 MByte/s
(siehe Sony)
... Blu-Ray (8x) geplant
36 MByte/s
-
-
Speicherkapazitäten (Blu-ray)
Blu-ray HD DVD
... single layer 25 GB 15 GB
... dual layer 50 GB 30 GB
-
Datenübertragungsraten bei DVD bzw. Blu-ray/HD DVD Blu-ray HD DVD
... SD als MPEG-2 mit 5 Mbit/s 11.1 Stunden 6,6 Stunden
... HD mit AVC oder VC-1 mit 13 Mbit/s 4,2 Stunden 2,6 Stunden
... HD mit MPEG-2 mit 20 Mbit/s 2,8 Stunden 1,7 Stunden
-
LTO (Bandsicherung) -
... LTO1 (100 GB unkompr.) 7,5–15 MByte/s (siehe Wikipedia )
... LTO2 (200 GB) 35-70 MByte/s -
... LTO3 (400 GB) 80–135 MByte/s -
... LTO4 (800 GB) bis zu 120 MByte/s -
-
Fibre Channel
-
Fibre Channel 4GFC (4 GBit/s) 500 MByte/s
800 MByte/s
(siehe Wikipedia )
-
Speicherkarten -
SD-Karten (Secure Digital Card) (siehe sdcard.org)
... Secure Digital Card - SD - 2 GB 25 MByte/s -
... Mini Secure Digital Card - miniSD - 2 GB 25 MByte/s -
... Micro Secure Digital Card - microSD - 2 GB 25 MByte/s -
... Secure Digital High Capacity - SDHC - 32 GB 25 MByte/s -
... Mini Secure Digital High Capacity - miniSDHC - 4 GB 25 MByte/s -
... Micro Secure Digital High Capacity - microSDHC - 8 GB 25 MByte/s -

Infos zu den Größen der SD Karten finden. Sie
insbesondere unter www.sdcard.org

-
- -
MMC (MultiMedia Card) (siehe mmca.org)
... MultiMedia Card (MMC - 1 GB) 2,3 MByte/s -
... MultiMedia Card DV (MMC-DV - 2 GB) 2,3 MByte/s -
... Reduced Size MultiMedia Card DV (RS-MMC-DV - 1 GB) 2,3 MByte/s -
... MultiMedia Card Plus (MMCplus - 4 GB) 52 MByte/s -
... MultiMedia Card Mobile (MMCmobile - 2 GB) 52 MByte/s -
... MultiMedia Card Micro (MMCmicro - 512 MB) 26 MByte/s -
-
Memorystick (siehe memorystick.org)
... Memorystick (MS - 128 MB) 2,5 MByte/s -
... Memorystick Duo (MS Duo - 2 x 128 MB) 20 MByte/s -
... Memorystick Pro (MS Pro - 4 GB) 20 MByte/s -
... Memorystick Pro Duo (MS Pro Duo - 16 GB) 20 MByte/s -
... Memorystick Pro HG (MS Pro HG - 4 GB) 20 MByte/s -
... Memorystick Micro (M2 - 8 GB) 20 MByte/s -
-
Compact Flash (siehe compactflash.org)
... Compact Flash Type I (CF-I - 32 GB) 133 MByte/s -
... Compact Flash Type II (CF-II - 4 GB) 133 MByte/s -
-
xD Picture Card -
... xD Picture Card (xD - 512 MB) 5 MByte/s -
... xD Picture Card Type M (xD M - 2 GB) 4 MByte/s -
... xD Picture Card Type H (xD H - 2 GB) 15 MByte/s -

Aus Wikipedia

Computernetzwerke:

  • USB: 1,5 Mbit/s, 12 Mbit/s, USB 2.0: 480 Mbit/s
  • FireWire: 400 Mbit/s, FireWire 800: 800 Mbit/s
  • SD Memory Card: 60 bis 600 Mbit/s (lesend)
  • ATA/ATAPI (z. B. Ausleserate einer modernen Festplatte): 16,8 bis 1066 Mbit/s
  • Ethernet: 10 Mbit/s
  • Fast Ethernet: 100 Mbit/s
  • Gigabit Ethernet: 1 Gbit/s
  • Fibre Channel: 4 Gbit/s
  • 10 Gigabit Ethernet: 10 Gbit/s
  • Rekord (Glasfaserleitung über 160 km): 107 Gbit/s

Links zum Thema: