EDV Workshops

Persönliche Makro-Arbeitsmappe

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Beim Speichern von Makros oder neuen Funktionen können Sie sich zwischen dem Speichern des Makros in der aktuellen Arbeitmappe, einer neuen Arbeitsmappe, in einem Add-In oder in der sogn. "Persönlichen Makroarbeitsmappe" entscheiden. Dieser Beitrag beschäftigt sich ausschließlich mit dem Umgang der "Persönlichen Makroarbeitsmappe.

Solange es noch keine Makros in der "Persönlichen Makroarbeitsmappe" gespeichert wurden, existiert diese Arbeitsmappe in Excel noch nicht. Mit dem ersten Speichern eines Makros ...

Excel 2010 - Makros speichern in ...

... in der "Persönlichen Makroarbeitsmappe" wird die Datei "personal.xlsb" angelegt. Die Datei wird im XLSTART Ordner von Excel hinterlegt und beim öffnen von Excel mit geladen. Sie ist zunächst ausgeblendet.

Excel 2010 - XLSTART Ordner

Im Register "Ansicht" können Sie über die Gruppe "Fenster" ausgebledete Arbeitsmappen "Einblenden". Ist der Befehl "Einblenden" ausgegraut, dann gibt es wahrscheinlich noch keine "Persönliche Makroarbeitsmappe" oder Sie haben sie bereits eingeblendet.

Excel 2010 - Noch ist keine persönliche Makro-Arbeitsmappe verfügbar

Ab Excel 2007 stellt Microsoft die persönlichen Makros nicht mehr in die "personl.xls", sondern in der "personal.xlsb". Enthaltene Makros werden automatisch aktiviert und stehen Ihnen sofort zur Verfügung.

Bevor Sie Makros aus der Persönlichen Makroarbeitsmappe bearbeiten oder löschen können, müssen sie die "Persönliche Makroarbeitsmappe" wie gerade beschrieben einblenden. Später sollte die Mappe wieder ausgeblendet werden.

Beim schließen von Excel wird der Benutzer gefragt, ob die Änderungen in der persönlichen Makroarbeitsmappe gespeichert werden sollten.

Excel 2010 - Speichern der Makros

Naja ... der Text passt hier zwar nicht zu den Schatflächen, doch klicken Sie im Dialog auf "Speichern".

ENDE DES WORKSHOPS

 

Weitere Informationen zur "Persönlichen Makroarbeitsmappe" im Internet