EDV Workshops

Microsoft Support Lifecycle
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wie jeder Hersteller, so wird auch Microsoft nicht Ewigkeiten eine Garantie auf ihre Produkte geben. Microsoft stellt den Support für Office 2000 am 14. Juli 2009 gänzlich ein (siehe auch http://support.microsoft.com/gp/lifeoffice). Als Ergebnis folgt daraus, dass ab diesem Zeitpunkt keinerlei Hotfixes oder Patches für die Office 2000 reihe geliefert werden. Bugs bzw. Sicherheitslücken, die nach diesem Datum bekannt werden, wird Microsoft nicht mehr schließen. 

Ähnliches gilt auch für die Windows Betriebssysteme. Wer mehr über den Support Lifecycle erfahren möchte schaut unter kann unter http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=fh;[ln];lifecycle#search mehr erfahren.

Office Live Workspace
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Unter http://workspace.office.live.com bietet Microsoft derzeit einen kostenlosen BETA Test um Ihre Dokumente, Tabelllen und Präsentationen Online zu verwalten. Weitere Infos unter http://office.microsoft.com/de-de/officelive/FX102382801031.aspx.

Adobe Flash Player unter Internet Explorer installieren
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Dieser Artikel steht auch als PDF-Datei zum downlaod zur Verfügung.

Die meisten Webseiten haben heute einige Flash Animationen oder Flash Filme als Inhalt. Um diese Inhaltebetrachten zu können, ist es nötig den Flash Player von Adobe zu installieren.

Starten Sie hierzu den Internet Explorer und geben Sie als Adresse www.adobe.de ein.

Homepage von Adobe

Weiterlesen: Adobe Flash Player unter Internet Explorer installieren

Smarttags
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ab Office 2002 hat Microsoft bei allen automatischen Änderungen / Funktionen eine Möglichkeit geschaffen, auf diese Änderung einzugehen. Beispiel: Sie wollen den Absender im Briefkopf eingeben.

Smarttags

Nach Betätigen der Eingabetaste (beim Office 2007 auch schon davor) wird die "Automatischen Aufzählen" gestartet, die nächste Zeile zeigt dann wieder einen "Spiegelstrich" an.

Beim Spiegelstrich ist nun ein SmartTag aktiv. Klicken Sie auf den SmartTag. Er liefert ein Menü mit dem Punkt"Rückgängig: Automatisches Aufzählen". Ein Klick darauf und die "Automatische Aufzählung" ist deaktiviert worden.

SmartTags sind ins gesamte Office integriert worden, so werden in Excel "Autoausfüllen Aktionen" mit dem SmartTag versehen, in Word Korrekturen, die die AutoKorrektur durchgeführt hat, usw.

Weiterhin werden nun Namen (Hans Müller) violett, gepunktet Unterstrichen. Bewegen Sie die Maus auf einen Namen, kann in Outlook nach der Adresse bzw. Telefonnummer gesucht werden

Weitere Infos zum SmartTag hat Microsoft z. B. unter

bereitgestellt.