EDV Workshops

Schriftarten - Vielfältige Möglichkeiten
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Microsofts SchriftartenvielfaltEs muss nicht immer Comic Sans MS sein. Windows 7 brachte 40 neue Schriftarten in die Microsoft Welt. Doch auch diese kennt man im Laufe der Zeit. Wenn Ihr die nächste Einladung, den nächsten Flyer oder die nächste PowerPoint Präsentation entwerft, schaut euch doch auch einmal nach einer neuen Schriftart um. Neben den Informationen auf der Seite "Schriftarten für Windows" findet Ihr u. a. bei "Linotype" ein gute Sammlung aller möglichen Schriftarten. Beachtet die Lizenzbestimmungen und ggf. auch die Preise, die bei Linotype sehr gut aufbereitet sind.

Freigestellte Bilder als Grafikdatei speichern
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Eine der Office 2010 Neuerungen ist die Möglichkeit Objekte in den Bildern freizustellen. Dazu müsst ein Bild in das Word-Dokument einfügen. Klickt dann auf das Bild und bewegt euch ins Register Format der Bildtools. Der erste Befehl dort lautet "Freistellen". Das sieht in den Berichten und auch bei den PowerPoint Präsentationen einfach gut aus.

Office 2010 - Freistellen von Bildern

Hier kam neulich die Frage auf: "Wenn ich das Bild auch auf unsere Homepage (oder auch bei eBay) so freigestellt verwenden will, lässt sich das auch irgendwie speichern?" Klar ist die Antwort. Klickt mal mit der rechten Maustaste auf das freigestellte Bild.

Office 2010 - Freigestellte Bilder exportieren

Wählt im Kontextmenü den Punkt "Als Grafik speichern...".

Office 2010 - Freigestellte Bilder exportieren

Achtet beim Speichern darauf, dass Ihr einen Dateityp verwendet, der "Transparenzen" unterstützt. Damit bleibt euch nur PNG, GIF oder TIFF.

Office 2010 - Freigestellte Bilder exportieren

Betrachtet man die Dateigröße (in der obigen Abbildung blau darüber bzw. darunter geschrieben) ist klar, dass sich TIFF nicht für das Web eignet. Nur GIF und PNG sind was für die Homepage, wobei GIF Sachen mit wenig Farben richtig gut komprimiert und darstellt und PNG für Fotos ideal ist. Wie Ihr auch seht, wird beim BMP und JPG der Hintergrund wieder hereingesetzt. Speichert eure freigestellten Bilder aus Word also als PNG (wenn es Fotos sind) oder als GIF (wenn es Logos oder Comicgrafiken sind).

Office 2010 - Neuerungen
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

"Was ist neu in Microsoft Office 2010?" - Diese Frage stellen sich wohl alle, die vor der Entscheidung stehen, ob das "alte" Office 2007 genügt, oder ob man nicht doch umsteigen sollte bzw. welche Software setze ich in meinem Büroalltag ein. Beim Einstieg bzw. Umstieg auf Office 2010 gibt es mehrere Personengruppen:

  • diejenigen, die von Office 2000, XP oder 2003 auf das Office 2010 umsteigen,
  • diejenigen, die von Office 2007 auf Office 2010 umsteigen,
  • die, die von anderen Suiten (z. B. OpenOffice) ins Microsoft Office 2010 einsteigen und dann noch
  • die, die Einsteiger im Computerbereich sind und damit noch gar keine Erfahrung mit einer Bürosoftware (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationssoftware,...) gamacht haben.

Der Umstieg von Office 2007 ist natürlich wesentlich einfacher, als der von Office 2003 und früheren Versionen, da sich vom Office 2007 zum Office 2010 - gerade in der Bedienung - wesentlich weniger geändert hat.

Wer von Office 2003 oder früheren Versionen umsteigt, der sollte sich unbeding vorher den Artikel "Office 2007 Neuerungen" durchlesen, die Videos betrachten und vor allem die Tätigkeiten dort auch mal praktizieren. Anschließend kommen Sie wieder hier her zurück und lesen, was denn das Office 2010 neues brachte.

Weiterlesen: Office 2010 - Neuerungen

Interaktives Referenzhandbuch für Office 2010
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Microsoft hat die Interaktiven Referenzhandbücher auch für Office 2010 erstellt. Damit fällt der Umstieg leicht. Wählen Sie in den Handbüchern die Befehle aus der Office 2003 Reihe und das Handbuch zeigt Ihnen, wo die Befehle unter Office 2010 untergebracht sind.

 

Office 2010 - Interaktives Referenzhandbuch für den leichteren Umstieg

Weiterlesen: Interaktives Referenzhandbuch für Office 2010

Microsoft Office 2010 im Vergleich mit den Vorgängerversionen
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Michael Loeb hat in seinem Blog den Artikel "Microsoft Office 2010 im Vergleich mit den Vorgängerversionen" veröffenlticht. Lesenswert, vor allem für die Entscheider, die Office 2010 im Betrieb einführen möchten bzw. noch vor der Entscheidung stehen.