EDV Workshops

INDIREKT

Mit Hilfe der Funktion INDIREKT ist es möglich Verweise auf Zellen, Spalten, Zeilen, Tabellenblätter oder auch externe Dateien "indirekt" anzugeben.

Beispiel: Statt "=A1" einzugeben, können Sie mit "=INDIREKT("A" & "1")" das selbe bewirken. Klingt zunächst nicht ganz so toll.

Excel Funktion INDIREKT

Der Zusammengesetzte Text "A1" wird dann aufgelöst und der Inhalt aus der Zelle A1 als Ergebnis zurückgeholt.

{swf}excel-funktion-indirekt|780|559|0{/swf}

Nutzen kann man diese Funktion um z. B. Inhalte aus Tabellenblättern, die in jedem Blatt an der selben Stelle stehen schnell herauszuholen. Wenn in der Spalte A (von A2 bis A70) die Namen der Tabellenblätter (z. B. Kunde1, Kunde2, Kunde3, usw.) stehen, kann man mit

=INDIREKT(A2 & "!B1")

eine Formel bauen, die aus den jeweiligen Tabellenblättern die B1-Infos ins aktuelle Tabellenblatt überträgt. Das schöne daran, die Formel kann man herunter ziehen, so dass man das ganze nur einmal eingeben muss.

Excel Funktion INDIREKT

Wenn die Tabellennamen Leerzeichen enthalten, müssen Sie an die Apostrophe denken. Die Fomel würde dann

=INDIREKT("'" & A2 & "'!B1") 

lauten.

Excel Funktion INDIREKT

Diese Formel kann man nun schön herunter ziehen, so dass man nicht dauernd von den anderen Tabellenblättern die Infos manuell auf die Übersicht holen muss.

Geht auch noch ein wenig weiter ...

Excel Funktion INDIREKT

In diesem Beispiel setzt sich der Tabellenname aus der Kinder-Nummer und dem Vor- und Zunamen des Kindes zusammen. Das Ganze durch Bindestrich getrennt. Da der Verweis auf die A10 nur die "3" nicht aber die "0003" raus holen würde, setze ich hier die TEXT-Funktion ein, die das Format (0000) auf die Zahl legt. Den Rest dann verketten mit dem kaufmännischen UND (&). Naja, Ihr seht es ja selbst.

=INDIREKT("'" & TEXT(A10;"0000") & " - " & B10 & "'!E2")

liefert dann zunächst ...

=INDIREKT('0003 - Max Schulze'!E2)

...und dass dann natürlich...

Frau Margot Schulze

In E2 vom Tabellenblatt "0003 - Max Schulze" steht im übrigen der Name der Ansprechpartnerin (Frau Margot Schulze). Das lässt sich nun auch wieder beliebig kopieren.

ENDE DES WORKSHOPS