EDV Workshops

Empfehlenswerte Word Optionen

Die Reaktionen von Word werden unter anderem von den Word Optionen gesteuert. So wird nach der Installation von Microsoft Word z. B. jeder Satz mit einem Großbuchstaben begonnen. Word korrigiert also Sätze, die nicht mit einem Großbuchstaben beginnen. Eine Option, die der Eine mag, der Andere nicht.

Der Beitrag soll euch ein paar Grundeinstellungen zeigen, die ich selbst immer vornehme bevor ich mit Word starte, bzw. die mich immer wieder stören, wenn sie nicht so eingestellt sind.

Wie komme ich in die Optionen von Word?

In die Optionen kommt Ihr unter Microsoft Office Word 2010 über Datei > Optionen.

word 2010 optionen oeffnen 01

In Word 2007 war das ähnlich. Dort gab es die "Office Schalftläche", wo in Word 2010 das Datei-Menü ist. Man klickte auf "Office Schaltfläche > Optionen". In den Versionen bis 2003 kam man über "Extras > Optionen" dort hin.

Allgemeine Optionen

Im Register "Allgemein" der Word-2010-Optionen kann Word ein anderes Farbschema zugewiesen werden. Die Schemata "Silber", "Blau" und "Schwarz" stehen zur Verfügung. Probiert das Schema von Silber auf Blau zu setzen. Sind die Befehle im Menüband besser zu sehen? Probieren Sie auch Schwarz als Farbschema. Ich persönlich bevorzuge das Farbschema "Blau".

word 2010 optionen allgemein 01

Unter den früheren Office Versionen wurde ein Word-Dokument, dass als Anlage einer E-Mail geöffnet wurde, immer in der sogn. "Vollbild-Leseansicht" geöffnet. Das ist in Word 2010 nicht mehr so. Gut so finde ich, hat mich früher eher gestört. Ich lasse die Option "E-Mail-Anlagen im Vollbild-Lesemodus öffnen" deaktiviert. Doch wer Sie vermisst, hier könnt Ihr Sie wieder aktivieren.

Anzeige-Optionen

Im Register "Anzeige" steuert wir, welche Formatierungszeichen im Word-Dokument am Bildschirm sichtbar sind und welche nicht. Ich selbst nutze den Standard. Nur bei einer Option achte ich immer darauf, dass diese auch wirklich aktiviert ist:

Word 2010 Optionen - Das Register Anzeige

Hier im Register "Anzeige" ist ab Word 2010 die Option "Felder vor dem Drucken aktualisieren" versteckt (Ich hätte die im Register "Erweitert" und dort im Bereich "Drucken" gesucht).

Diese Option aktiviere ich immer, damit Inhaltsverzeichnisse, berechnete Felder, usw. vor dem Ausdruck nochmals aktualisiert und damit keine falschen Seitenangaben oder Berechnungen gedruckt werden.

Um die Felder manuell zu aktualisieren, markieren Sie das gesamte Dokument (z. B. über die Tastenkombination [Strg]+[a]) und betätigen Sie anschließend die Taste [F9].

AutoKorrektur-Optionen

Die Optionen, die ich zunächst zeigen will sind die AutoKorrektur-Optionen. Wechseln Sie hierzu in den Optionen ins Register "Dokumentprüfung".

Auch die Punkte "Allgemein, Anzeige, Dokumentprüfung, usw." im Dialogfenster "Word-Optionen" werden von Microsoft als "Register" beschrieben.

word 2010 optionen dokumentpruefung 01

Bereits hier können Sie einige Optionen aktivieren bzw. deaktivieren. Lesen Sie sich die Optionen zunächst durch. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche "AutoKorrektur-Optionen".

word 2010 autokorrektur optionen 01

Hier deaktiviere ich persönlich immer die Optionen "Jeden Satz mit einem Großbuchstaben beginnen" und "Ersten Buchstaben in Tabellenzelle groß". Ob Sie das durchführen, bleibt Ihnen überlassen. Mich stört es eher.

AutoFormat während der Eingabe

Wechseln Sie ins Register "AutoFormat während der Eingabe".

word 2010 optionen autoformat waehrend der eingabe 01

Zwei Optionen, die ebenfalls immer wieder für Verwunderung bzw. Ärger sorgen, sind die Optionen "Automatische Aufzählung" und "Automatische Nummerierung". Setzen Sie zu beginn einer Zeile einen Bindestrich und betätigen dann die Leertaste, wir sofort eine Aufzählung gestartet. Ob Sie es aktiviert lassen oder deaktivieren entscheiden Sie selbst.

Speichern-Optionen

Im Register "Speichern" finden Sie u. a. die Möglichkeit den "Standatdspeicherordner" für Word festzulegen.

word 2010 optionen speichern 01

Mit diese Option bestimmen Sie den Ordner, den Word standardmäßig anzeigt, wenn sie das erste mal ein Dokument speicher oder wenn Sie das erste mal nach dem Start von Word "Öffnen" betätigen.

Klicken Sie zum Ändern des Standardspeicherortes auf die Schaltfläche "Durchsuchen". Wählen Sie als "Standardspeicherort" den Ort, den Sie am häufigsten Nutzen.

Optionen für den Serienbrief

Wer Serienbriefe unter Word 2003 und früher mit den neuen Word-Versionen verarbeiten will, sollte die Option "Dateiformatkonvertierung bei Öffnen bestätigen" aktivieren.

word 2010 serienbriefe dateikonvertierung beim oeffnen bestaetigen

Dadurch erscheint beim Verknüpfen von Access Datenbanken ein Dialog, in dem Sie die "DDE-Verbindung" auswählen können (Standardmäßig nutzt Word ab 2007 ADO).

Dateispeicherorte festlegen

Der Standardspeicherort lässt sich neben anderen Dateispeicherorten noch über das Regsiter "Erweitert" festlegen.

Word 2010 Optionen - Dateispeicherorte

Wählen Sie dort ganz unten in den Optionen die Schaltfläche "Dateispeicherorte...".

Word 2010 Optionen - Dateispeicherorte

Die Zeile "Dokument" ist der gleiche Speicherort wie der zuvor im Register "Speichern" einstellte "Standardspeicherort". Diesen Ordner zeigt Word beim ersten Speichern / Öffnen an. Dieser Ordner sollte dort hinzeigen, wo Sie am häufigsten speichern/öffnen.

Dann gibt es die Benutzervorlagen und das Arbeitsgruppenvorlagenverzeichnis. Wo liegen Ihre eigenen Dokumentvorlagen, wo sind die der Arbeitsgruppe hinterlegt. Wenn Sie diese Frage benatworten können, dann können Sie auch die entspechenden Pfade hier anpassen. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie im Bereich "Dokumentvorlagen".

 

Betrachten Sie sich auch die übrigen Optionen.

ENDE DES WORKSHOPS