EDV Workshops

Einsatz des Bausteinkatalog-Inhaltssteuerelementes

Hier möchte ich ein Beispiel für das Bausteinkatalog-Inhaltssteuerelement bringen. In diesem Beispiel wird ein Feld "Logo" eingefügt, bei dem man aus verschiedenen Bildern wählen kann.

Ich starte mit der Aufnahme der Logos in den Schnellbaustein-Katalog. Hierzu füge ich ein Bild in ein Word-Dokument ein. Die Auflösung betrug 1024 x 768 Bildpunkte. Ich verkleinere das Bild auf 5 cm in der Breite und markiere das Bild.

Dann wähle ich aus dem Register "Einfügen" den Befehl "Schnellbausteine > Auswahl im Schnellbaustein-Katalog speichern...".

schnellbausteine eigene kategorie 01

Im folgedenden Dialog ...

schnellbausteine eigene kategorie 02

... nutze ich das Wort "Logo1" als Name und wähle aus dem Drop-Down-Feld "Kategorie" ...

schnellbausteine eigene kategorie 03

... den Punkt "Neue Kategorie erstellen...". Ich erstelle die neue Kategorie "Logos" ...

schnellbausteine eigene kategorie 04

... und bestätige dies mit OK.

schnellbausteine eigene kategorie 06

 Das gleiche führe ich mit einem zweiten Bild durch (5 cm Breite des Bildes, Name "Logo2" ... Kategorie "Logos"). OK

schnellbausteine eigene kategorie 07

Und letztlich nehme ich noch ein leeres Bild (erstellt mit Paint 1024 x 768, ebenfalls auf 5 cm in der Breite reduziert, Name "LogoLeer", Kategorie "Logos") auf.

Damit ist die Vorarbeit geleistet. Ich nutze nun ein leere Dokument um ein "Bausteinkatalog-Inhaltssteuerelement" einzufügen.

schnellbausteine eigene kategorie 08

Dann klicke ich auf das Feld "Eigenschaften" ...

schnellbausteine eigene kategorie 09

... um dem Feld die Kategorie "Logos" zuzuweisen. Um nun eines des Logos auszuwählen ...

schnellbausteine eigene kategorie 10

... kann ich nun auf das Steuerelemente klicken und aus den drei Bildern der Kategorie "Logos" eines wählen".

Das Leere Bild ist nur dafür da, dass auch bei auswahl keines Bildes der gleiche Platz genutzt wird.

ENDE DES WORKSHOPS