EDV Workshops

Office 2010 - Neuerungen

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

"Was ist neu in Microsoft Office 2010?" - Diese Frage stellen sich wohl alle, die vor der Entscheidung stehen, ob das "alte" Office 2007 genügt, oder ob man nicht doch umsteigen sollte bzw. welche Software setze ich in meinem Büroalltag ein. Beim Einstieg bzw. Umstieg auf Office 2010 gibt es mehrere Personengruppen:

  • diejenigen, die von Office 2000, XP oder 2003 auf das Office 2010 umsteigen,
  • diejenigen, die von Office 2007 auf Office 2010 umsteigen,
  • die, die von anderen Suiten (z. B. OpenOffice) ins Microsoft Office 2010 einsteigen und dann noch
  • die, die Einsteiger im Computerbereich sind und damit noch gar keine Erfahrung mit einer Bürosoftware (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationssoftware,...) gamacht haben.

Der Umstieg von Office 2007 ist natürlich wesentlich einfacher, als der von Office 2003 und früheren Versionen, da sich vom Office 2007 zum Office 2010 - gerade in der Bedienung - wesentlich weniger geändert hat.

Wer von Office 2003 oder früheren Versionen umsteigt, der sollte sich unbeding vorher den Artikel "Office 2007 Neuerungen" durchlesen, die Videos betrachten und vor allem die Tätigkeiten dort auch mal praktizieren. Anschließend kommen Sie wieder hier her zurück und lesen, was denn das Office 2010 neues brachte.

 

Das Dateimenü ist wieder da

Mit dem Office 2010 hat Microsoft das Wort "Datei" statt der Office Schaltfläche wieder eingeführt.

Office 2007 - Office Schaltfläche

Da fällt es bei Beschreibungen wieder leichter zu erläutern, wo man hinklicken soll.

Office 2007 - Datei Menü wieder da

 

Das Ribbon heißt ab Office 2010 nun Menüband

Ab dem Office 2010 hat Microsoft die Multifunktionsleiste "Menüband" getauft. Naja, ist wohl kein unschlagbarer Kaufgrund. Wir nehmen das mal einfach so hin.

 

Das Menüband gibt es jetzt in jeder Office Anwendung

Das Menüband steht jetzt in allen Office Anwendungen zur Verfügung.

Menüband in jeder Office Anwendung / Multifunktionsleiste in jeder Office Anwendung

 

Backstage Ansicht ab Office 2010

Gerade beim Ausdruck fällt die neu eingeführte Backstage Ansicht in Auge.

Office 2010 - Backstage Ansicht

 

Texteffekte in Word

In der Gruppe Schriftart ist ein neues Symbol hinzugekommen. Der Befehl "Texteffekte".

Word 2010 - Texteffekte

 

Neue Bearbeitungsmöglichkeiten bei den Bildern

Mit dem Office 2010 hat Microsoft einige phantastische Bildkorrekturmöglichkeiten eingefügt. So stehen nun nben einer verbesserten Helligkeit und Kontrast-Korrektur auch das Schärfen und Weichzeichnen von Bildern zur Verfügung. Im Gegensatz zum Word 2007 wird hier schon das zu erwartende Bearbeitungsergebnis in der Galerie angezeigt.

Office 2010 - Bildbearbeitung Korrekturen

Weiterhin sind "Künstlerische Effekte" eingefügt.

Office 2010 - Bildbearbeitung künstlerische Effekte

Und nicht zuletzt das Freistellen von Objekten.

Office 2010 - Bildbearbeitung freistellen

 

Screenshots (Bildschirmfotos) einfügen

Ab der 2010er Version ist im Register "Einfügen" der Befehl "Screenshot" enthalten. Damit lassen sich an der aktuellen Cursorposition Fotos von den zur Zeit geöffneten Anwendungen einfügen.

Office 2010 - Screenshots von geöffenten Anwendungen einfügen

 

Menüband kann nun beliebig angepasst werden

Nachdem man in Office 2007 kaum Anpassungen an der Multifunktionsleiste machen konnte, wurde ab dem Office 2010 das Menüband nun zum Anpassen durch den Benutzer geöffnet. Klickt hierzu auf "Datei > Optionen > Menüband anpassen" oder wählt aus dem Kontextmenü über dem Menüband (sprich rechtsklick auf das Menüband) den Befehl "Menüband anpassen...".

Office 2010 - Das Menüband kann nun angepasst werden

Es öffnet sich der Dialog "Word Optionen" im Bereich "Menüband anpassen".

Office 2010 - Das Menüband kann nun angepasst werden

Achtet darauf, dass Ihr nun "Neue Registerkarte" und "Neue Gruppe" zur Verfügung habt, mit dem Ihr das Menüband erweitern könnt. Einzelne Befehle oder komplette Register können ein- und ausgeblendet werden.

 

Detailverbesserungen, z. B. bei den Word Nummerierungen

Viele Änderungen und Neuigkeiten stecken tief Verborgen. So ist Word ab der Version 2010 in der Lage Nummerierungen auch bis zu fünfstellig zu formatieren.

Nummerierung in Word 2010 anpassen

 

Weitere Infos im Web