EDV Workshops

Datenüberprüfung

Was bis Office Excel 2003 die Gültigkeit bzw. Gültigkeiten waren, heißt nun ab Office Excel 2007 Datenüberprüfung. Im Register Daten befindet sich in der Gruppe Datentools der Zugang zur Datenüberprüfung.

Gültigkeiten heißen unter Office Excel 2007 Datenüberprüfung

Ziel von Gültigkeiten bzw. Datenüberprüfung kann es sein, in bestimmten Zellen nur eingeschränkte Eingaben zuzulassen. So soll in der Übersicht des Beispiels nur ein "Beschwerde" bzw. ein "Lob" eingetragen werden können.

Gültigkeiten heißen unter Office Excel 2007 Datenüberprüfung

Hierzu erstellen Sie auf einem weiteren Tabellenblatt (das ich hier Hilfstabelle genannt habe) einen Bereich, in dem die Einträge der Liste aufgeführt werden.

Hilfstabelle mit Werten für die Liste zur Datenüberprüfung (Gültigkeit)

Die Tabelle mit dem Namen "Hilfstabelle" enthält nun den Bereich von A4 bis A5 in dem die Listeneinträge enthalten sind.

Nun wechsle ich in das Tabellenblatt in dem die Eingaben eingeschränkt werden sollen und wähle im Register Daten aus der Gruppe Datentools den Eintrag Datenüberprüfung.

Datenüberprüfung in Office Excel 2007

Aus dem Drop-Down-Feld "Zulassen" wähle ich den Eintrag "Liste". Da die Quelle eigentlich auf dem selben Arbeitsblatt liegen sollte, kann man die Quelldaten für die Liste nicht einfach Auswählen. Daher trage ich die Quelle für die Liste einfach selbst ein:


=Hilfstabelle!A4:A5

wobei der Eintrag der Syntax "=Tabellenname!Bereich" folgt. Ein Klick auf OK und schon kann man in der Zelle bzw. nur noch die entsprechenden Einträge "Beschwerde" bzw. "Lob" eintragen.

Anmerkung: Leider kann man in den Versionen vor Office Excel 2007 keine Listeneinträge aus anderen Tabellenblättern holen! Wenn man das Versucht kommt die Meldung:

Excel 2003 Meldung Bezüge auf andere Tabellen oder Arbeitsmappen dürfen in dem Kriterium Gültigkeitsprüfung nicht verwendet werden.

Da hat Office Excel 2007 wieder einen Pluspunkt gesammelt.

ENDE DES WORKSHOPS