EDV Workshops

ZÄHLENWENN

Mit Hilfe der Funktion "ZÄHLENWENN" lassen sich in Excel z. B. die Anzahl der unter 18-jährigen aus einer Liste herausziehen.

Betrachten wir uns zunächst das folgende Beispiel:

Excel - Die Funktion ZÄHLENWENN

 

In der Zelle D1 wird das heutige Datum mit der Funktion "=HEUTE()" ermittelt. Wir nehmen mal an, dass heute der 20.08.2008 wäre. In der Spalte C wird das aktuelle Alter der Personen ermittelt. Nun soll in der Zelle E4 die Anzahl derjenigen stehen, die noch unter 18 Jahre sind. Hierzu kann die Funktion "ZÄHLENWENN" genutzt werden. Fügen Sie die Formel


=ZÄHLENWENN(C:C;"<18")

in die Zelle E4 ein und schon wird gezählt. Beachten Sie, dass der Bereich "C:C" die komplette Spalte C adressiert. Die Bedingung "<18" gibt an, dass nur Zahlen aus dem Bereich gezählt werden sollen, die kleiner als 18 sind.

Ein weiteres Beispiel zeigt die folgende Abbildung:

ZÄHLENWENN-Funktion

Hier wird mit Hilfe der ZÄHLENWENN-Funktion ermittelt, wie viele Krank- und Urlaubsmeldungen an einem Tag eingegangen sind. Die letzte Zeile zeigt, wie man dynamisch ermitteln kann, wie viele Einträge vorhanden sind. Gibt man in die Zelle A8 ein k ein, werden die "k"s gezählt, gibt man ein "u" ein, so werden die "u"s gezählt. In der Abbildung werden die "x" gezählt.

ENDE DES WORKSOPS