EDV Workshops

Aero Shake
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Aero Shake (Alle Windows 7 Versionen) beschreibt die Technik mit der man alle geöffneten Fenster "abschütteln" kann. Nur das Fenster, dass Sie in der schütteln bleibt sichtbar, die übrigen tauchen ab in die Taskleiste (bzw. die Superbar).

Schütteln Sie das Fenster nochmals, kommen die anderen Anwendungen wieder aus der Versenkung.

Anmerkung: Aero Shake funktioniert nur, wenn eines der Aero Designs aktiv ist.

Weitere Informationen zum Thema "Aero Shake" im Internet

Aero Snap
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Aero Snap (alle Windows 7 Versionen) beschreibt die Technik, mit der Sie Fenster schnell anordnen können. So können Sie z. B. ein Word-Dokument in der Titelleiste an den rechten und ein anderes an den linken Rand von Windows 7 bringen, die dann automatisch die hälfte des Bildschirms einnehmen.

Windows 7 - Aero Snap

Die beiden Fenster werden damit automatisch angeordnet. Schieben Sie ein Fenster an den oberen Bildschirmrand, so wird die Anwedung in den Vollbildmodus gebracht.

Windows 7 - Aero Snap

Sie können so angeordnete Fenster auch wieder aus der Verankerung reißen.

Tastenkombinationen: Die [Windows-Taste] im Zusammenspiel mit den Cursor-Tasten kommen hier zum Einsatz. [Windows-Taste]+[Pfeil nach links] verankert das aktive Fenster in der linken Bildschirmhälfte. [Windows-Taste]+[Pfeil nach rechts] verankert das Fenster in der rechten Bildschirmhälfte. [Windows-Taste] und [Pfeil nach oben] bringt das aktive Fenster in den Vollbildmodus und [Windows-Taste] und [Pfeil nach unten] lässt das aktive Fenster auf die Superbar abtauchen.

 

ENDE DES WORKSHOPS

Weitere Informationen zum Thema "Aero Snap" im Internet

Bibliotheken
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bibliotheken (alle Windows 7 Versionen) beschreibt die Technik Inhalte mehrerer Ordner in einer Bibliothek zu sammeln.

Weitere Infos zum Thema "Windows 7 Bibliotheken" im Internet

Bildschirmlupe
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Prima gelungen ist auch die Bildschirmlupe. Hier werden Menschen mit Sehschwächen wirklich gut unterstützt. Die Bildschirmlupe gibt es bereits seit einigen Windows Versionen.

 

Windows 7 Bildschirmlupe

 

Doch mit der Funktionalität ab Windows 7 kann sie sich wirklich sehen lassen. Wichtige Tastenkombinationen für die Lupe sind [Windows]+[+] und [Windows]+[-], wobei das Plus und Minus vom Nummernblock zu nutzen sind. Mit dem Minus wird der herausgezoomt und mit dem Plus wird wieder herangezoomt.

Weiterlesen: Bildschirmlupe